Fairplay, Hundetraining- und Betreuung mit Flair

Flexible Kursgestaltung - Private Trainings und Verhaltenstherapie - Professionelle und liebevolle Betreuung

 
 



Im 2010 bin ich mit Boma, meinem Ridge Backrüden zu Belinda in die Welpengruppe gegangen und so über all die Jahre hinweg nie mehr ganz von der Hundeschule losgekommen. Ich selbst habe drei Hunde, den Rottimix Kimo, der es mir nicht immer ganz einfach gemacht hat, aber gerade deshalb einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat. Boma den "Dramakönig", und seit 2016 noch Fay, die English Bulldog- Lady, die ich übrigens Belinda zu verdanken habe, da sie ein "kleiner" Notfall gewesen ist.

Beruflich habe ich mein Geld im Gastgewerbe und diversen kleinen Nebenjobs verdient und so ganz nebenbei Soziologie und Biologie studiert mit Schwerpunkt Animal Studies (Tierstudien).

Im September 18 kam dann die ganz spontane Anfrage von Belinda, ob ich allenfalls daran interessiert wäre, bei der Fairplay Hundebetreuung miteinzusteigen. Und, ich habe mich, wie ihr seht, ganz spontan und mit vollem Herzen für ein Ja entschieden.


Kimo ist leider im Januar 19 gestorben und hinterlässt eine grosse Lücke in meinem Leben. Er war alles andere als ein einfacher Hund, er hat mich häufig den letzten Nerv gekostet und war bis ganz zum Schluss immer wieder für eine Überraschung gut. Machs gut, mein Grosser und passe auf uns auf!


Jamiro

Ob es ein Schiksal gibt? Ich weiss es nicht... aber manchmal spielt das Leben schon verrückte Karten...

... nur wenige Tage nachdem Kimo uns verlassen hat, fragte mich Belinda etwas verlegen, ob ich mir vorstellen könnte, einen Ridgebackrüden zumindest vorübergehend aufzunehmen, da er dringend einen Platz brauchen würde... Das "vorübergehend" stand eigentlich gar nie wirklich zur Debatte und so ist nun Jamiro ein Teil meiner Truppe!