Fairplay, Hundetraining- und Betreuung mit Flair

Flexible Kursgestaltung - Private Trainings und Verhaltenstherapie - Professionelle und liebevolle Betreuung

 
 



Unser Leitspruch für 2021

Alle sagten: "Das geht nicht!".

Da kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.


Hundeschule Ferien

Vom 9.August bis 22.August finden keine Kurse statt.

Ab dem 23.August geht das normale Programm wieder los.


Die Tagesbetreuung hat während den Sommerferien durchgehend geöffnet!


Wir wünschen euch allen tolle Ferien und eine gute Erholung😉


WhatsappGruppe

Hier werden kurzfristige Änderungen, wie bspw. der Treffpunkt bekannt gegeben, aber auch weitere Kurzinfos. Wenn du noch nicht dabei bist, melde dich doch kurz bei mir!




....  für den Moment auf Eis gelegt!

CORONA News


19.04.2021

Die neuen Bestimmungen erlauben nun wieder ein mehr oder weniger normales Programm, In-Outdoor!

Alle weiteren Infos zum Kursprogramm findest du hier

Kursdaten und Anmeldung



27.01.2021

Die neuen Bestimmungen vom 24.Februar 2021 bedeuten, dass wir uns nun wieder in Gruppen von bis zu 15 (🤷🏼‍♀️) Personen treffen können, allerdings nach wie vor nur draussen.


Plausch, Beschäftigung und Sport bleibt weiterhin nicht erlaubt.



Organisation:

Um die Organisation und Informationsweiterleitung an euch zu optimieren, möchte ich gerne eine WhatsappGruppe erstellen und bitte euch, mir kurz Bescheid zu geben, wenn ich euch zur Gruppe hinzufügen soll😉.


Hier gehts zum CoronaPlan


20.01.2021


Die neuen Bestimmungen vom 13.Januar 2021 bedeuten, dass wir wieder Kurse durchführen dürfen, allerdings nur in Kleingruppen mit 4 Teilnehmern und ausschliesslich im Freien. Dieser Entscheid lässt sich aber nur mit Anpassungen des Programms zeitgerecht und kostendeckend umsetzen.


OnlineKurse

Online Kurse wären das Mittel der Wahl, nur leider zählen diese nicht für die obligatorischen Kurse... Falls ihr doch daran interessiert seid, gebt mir Bescheid, dann organisiere ich das gerne!


Privatlektionen sind nach wie vor buchbar.






23.12.2020

Et voilà... endlich haben wir Bescheid bekommen, was die neuen Massnahmen für die Hundekurse bedeuten. Also:

-BIS MIND. AM 22.JANUAR 21 SIND WELPEN-, JUNGHUNDE UND ERZIEHUNGSKURSE NICHT ERLAUBT!

-Was die Bestätigungen angeht, gibt es einfach eine Verlängerung für die Wochen, in denen ihr die Hundeschule nicht besuchen konntet, das ist kein Problem:-)

- FRISCHGEBACKENE WELPENBESITZER SOLLEN SICH UNBEDINGT ANMELDEN, DAMIT SIE EINE ANMELDEBESTÄTIGUNG HABEN, AUCH WENN DIE KURSE NICHT BESUCHT WERDEN KÖNNEN!

- Den neuen Stundenpan werde ich online stellen, sobald wir wieder grünes Licht bekommen. Geduld ist gefragt...

-Einzelunterricht ist möglich

-Selbstverständlich stehe ich euch auch für Fragen jederzeit per Telefon oder Mail zur Verfügung!


21.11.20

- Bitte dringend zu den Kursen anmelden, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist

- Die Maske immer dabei haben, damit wir für alle Fälle gewappnet sind

- Der Plausch am Mittwochabend findet vorläufig nicht mehr statt, dafür machen wir jeden 2ten Samstag einen Socialwalk - ein Gruppenspaziergang mit ein paar Alltagsübungen dazwischen😉 Kosten: 30.00 Fr. oder Plauschabo


01.05.20

Endlich, endlich kann ich euch mitteilen, dass wir ab dem 11.Mai mit allen Kursen wieder starten können😊.

Weitere Infos folgen in Kürze per Mail😉

Bis bald! 

Eure Belinda



16.04.2020

Sobald ich weiss, wann wir mit der Hundeschule wieder starten können, gebe ich euch Bescheid! ... Hoffentlich bald!


WICHTIGE INFORMATION HUNDESCHULE!

Aufgrund der jetzigen Situation wird der gesamte Betrieb der Hundeschule per sofort und bis vorerst 19.April 20 eingestellt.


Wir halten euch auf dem Laufenden - ExpressInfo auf Facebook;-)






 Wir halten euch auf dem Laufenden - ExpressInfo auf Facebook;-)


Auszug Bundesamt für Gesundheit 

Einzeltraining mit verhaltensauffälligem Hund ausnahmsweise erlaubt falls dringlich, d.h. nicht aufschiebbar auf Anordnung des kantonalen Veterinärdienstes, sowie für Junghunde, falls nicht aufschiebbar, zwecks richtiger Sozialisierung auf Empfehlung des Tierarztes.

https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/das-blv/auftrag/one-health/coronavirus.html#839000738




Obligatorische Kurse

Was passiert, wenn die Hundeschulen keine Kurse mehr anbieten dürfen oder können und die Hundehaltenden die obligatorischen Hundekurse nicht innert der vorgegebenen Frist absolvieren können?


Hundeschulen: Stellen Sie den Hundehaltenden auf Anfrage eine Bescheinigung über die bereits absolvierten Lektionen aus.

Hundehaltende: Fordern Sie bei Ihrer Hundeschule eine Bescheinigung über die bereits absol- vierten Lektionen ein. Legen Sie diese Bescheinigung der Gemeinde auf Anfrage vor.

Gemeinden: Verlängern Sie die Fristen für die obligatorische Hundeausbildung um die Zeit des Lockdowns wegen Coronavirus.

Welche Kurse sind nach dem Lockdown zu absolvieren, wenn Hundekurse nicht weitergeführt werden können?
– Kann eine Welpenförderung aufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegt entweder eine Anmeldebestätigung oder eine Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss lediglich der Junghundekurs im Anschluss gemacht werden.
– Kann der Junghundekurs aufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegt entweder eine Anmeldebestätigung oder eine Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss ein Erziehungskurs à mind. 10 Lektionen innerhalb von 12 Monaten nach Aufhebung des Lockdowns gemacht werden.
– Kann der Erziehungskurs nicht fristgerecht absolviert werden, so müssen die fehlenden Lektionen nachgeholt werden. Betreffend Fristverlängerung muss die Hundehalterin / der Hundehalter mit seiner Wohngemeinde Kontakt aufnehmen. Ebenfalls soll die Hundeaus- bilderin / der Hundeausbilder in einem solchen Fall der Hundehalterin / dem Hundehalter eine Anmeldebestätigung bzw. Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen aushändigen.


Könnten Hundekurse auch online abgehalten werden?
Bei einem Online-Kurs können nicht alle geforderten Lerninhalte abgedeckt werden, weshalb solche Kurse nicht als reguläre Lektionen angerechnet werden können. Den Hundehaltenden entsteht in der aktuellen Situation jedoch kein Nachteil, wenn sie die obligatorischen Kurse nicht besuchen (siehe unten).
Allerdings würde eine Online-Beratung den Hundehaltenden die Möglichkeit bieten, spezifische Fragen zur Hundeerziehung zeitnah zu klären.


Sollten die Massnahmen noch länger andauern, werden wir Online-Kurse ins Angebot aufnehmen. 

Solltet ihr bis dahin Unterstützung brauchen schaut hier:

Kursangebot / Preise




News


Zurück zur Übersicht

15.05.2020

Jubiläum!!! 10 Jahre Fairplay

Um euch allen zu danken, machen wir im Herbst, sofern es unter den momentanen Umständen dann wieder möglich ist, einen kleinen "Jubiläums-Apero" - Also merkt euch schon einmal 13.September vor!



Zurück zur Übersicht